Bootsverleih

Bootsverleih HeroldÖffnungszeiten:
Antonienstr. 2
04229 Leipzig
Tel. 0341 4011059
Tel. 0341 4801124
Täglich
Montag – Sonntag : 10 – 17 Uhr

Preise 2022

BootPersonenPreis pro Stunde in €
Ruderbootmax. 4 12,00 €
Kajak1 6,00 €
Kajak2 8,50 €
Kajak2 Erw. + 1 Kind10,00 €
Canadier2 8,50 €
Canadier310,00 €
Canadier412,00 €
Canadier515,00 €
Verleihboote können leider nicht reserviert werden. Kommen Sie bitte einfach vorbei.
  • Auf dem Gelände besteht Maskenpflicht, sobald der Mindestabstand von 1,5 m nicht eingehalten werden kann

Informationen zum Ausleihen

  • Mit der Anmietung erkennt der Mieter diese AGB für sich und eventuelle durch ihn vertretene Gruppenmitglieder an. Die vollständigen AGBs hängen aus und sind auf unserer Internet Seite zu finden. Die Vermietung setzt voraus, dass der Mieter seinen Namen mitteilt.
  • Zum Ausleihen eines Bootes benötigen wir einen Pfand (gültigen Personalausweis, Führerschein, Schlüssel, 250€ pro Boot usw.)
  • Der Mietpreis ist im Voraus zu entrichten.
  • Die Nutzung der Mietsache unter Einfluss von Alkohol ist nicht gestattet.
  • Nichtschwimmer und Kinder unter 12 Jahren müssen eine Rettungsweste tragen!
  • Bei früherer Rückgabe der Mietsache kann der Mietpreis grundsätzlich nicht erstattet werden!
  • Nachzahlung erfolgt im Halbstunden Takt mit der Hälfte des Preises, ab der angefangenen halben Stunde. (wie im Parkhaus üblich)
  • Die Benutzung der Mietsache erfolgt auf eigene Gefahr.
  • Es gelten die “10 Regeln für das Befahren der Fließgewässer“, die auch am Verleih aushängen.
  • Die Mietsache ist vom Mieter pfleglich zu behandeln und in sauberem Zustand zurückzugeben. Bei Rückgabe einer übermäßig verschmutzten Mietsache verpflichtet sich der Mieter, dem Vermieter die Kosten der Reinigung in Höhe von 5€ zu erstatten.
  • Der Mieter haftet bei schuldhaftem Verlust und/oder Beschädigung der Mietsache für die Wiederbeschaffung bzw. die Reparatur. Beschädigungen oder Mängel der Mietsache sind dem Vermieter unverzüglich anzuzeigen.
    Unterbleibt eine solche Anzeige schuldhaft, haftet der Mieter für alle aus der Nichtanzeige oder der Verzögerung entstehenden Schäden.
  • Bei Mietern unter 18 Jahren muss der Mieter mind. das 16. Lebensjahr vollendet Zusätzlich bedarf es einer schriftlichen Erlaubnis der Erziehungsberechtigten, um sich ein Boot anmieten zu können. Bei Gruppenfahrten von Schülern unter 18 Jahren ist eine volljährige Aufsichtsperson erforderlich.

Allgemeine Geschäftsbedingungen (Auszug)
Komplette AGB`s vom Bootsverleih Herold komplett HIER

Verhaltensregeln

  1. Wie im Straßenverkehr fährt man auch auf den Wasserarmen immer rechts! (wenn möglich)
  2. Motorboote haben immer Vorfahrt!
  3. Den Floßgraben nur zwischen 11- 13Uhr und 15-18 Uhr befahren.
  4. Mit dem Paddelboot nicht in Kurven und an Kreuzungen stehen bleiben.
  5. Das Betreten von Wohngrundstücken, Wiesen, Wälder ist nicht gestattet!
  6. Meiden Sie Uferbereiche und flache Ausläufe! (Lebensraum für Pflanzen und Tiere)
  7. Das Verschmutzen der Wasserläufe, Ufer und Grundstücke ist verboten!
  8. Wehre meiden, GEFAHR!
  9. Das Betreten der Schleusen und Stauanlagen geschieht auf eigene Gefahr!
  10. Bei Unwetter nicht unter großen Bäumen aufhalten und sofort Rückfahrt antreten!
  11. Achten Sie auf Vollsperrungen (Rot-Weiss-Rot) bei Brückendurchfahrten!

Wir danken für Ihr Verständnis und wünschen Ihnen viel Spaß! Ihr Team vom Bootsverleih Herold

Nach dem Abenteuer auf dem Wasser können Sie noch etwas entspannen auf unserer Terrasse.
Am Wochenende wird bei uns auch gegrillt.

One-Way Boots-Tour vom Cospudener See bis zur Antonienstraße nach Leipzig (nur am Wochenende möglich)

Start ist am Cospudener See bereits um 10 Uhr, da der Floßgraben  nur zu bestimmten Zeiten befahren werden kann. Wegen dem Eisvogel kann die Strecke nur von 11-13 Uhr oder 15-18 Uhr befahren werden.

Für diese Strecke brauchen Sie, wenn sie direkt zu uns fahren, ca. 3,5 bis 4 Stunden. Bei 4 Stunden gibt es einen Rabatt, der Preis beträgt dann für ein 2er Kajak oder 2er Canadier 28,00€ (statt 34,00€ ) + zzgl. 10€ Transport pro Boot. Sollten Sie länger bleiben möchten, ist jede angebrochene halbe Stunde hälftig nachzubezahlen.

Bitte beachten Sie die -> 10 Regeln für das Befahren der Fließgewässer !

Reservierungen bitte unter 0341 4801124.

Bitte beachten Sie: 4er, 5er Candier und Ruderboote dürfen den Floßgraben nicht befahren.

Hier finden Sie mehr Informationen zum Floßgraben
Allgemeinverfügung zum Schutz der Eisvögel der Stadt Leipzig 
Um den Vögeln Ruhe zu ermöglichen, ohne den Wassersport komplett zu verbieten, hat die Stadt Leipzig seit der Saison 2016 eine unbefristet gültige Allgemeinverfügung (AGV) zur Nutzung des Floßgrabens erlassen.
Diese beinhaltet, dass das Befahren des Floßgrabens mit Wasserfahrzeugen vom 1. März bis 30. September nur eingeschränkt möglich ist. Mit maschinenbetriebenen Booten aller Art ist das Befahren grundsätzlich verboten.

Für Kajaks und Kanus (muskelkraftbetrieben) ist das Befahren nur in der Zeit
von 11 bis 13 Uhr, von 15 bis 18 Uhr und von 20 bis 22 Uhr erlaubt.

Weiterhin ist das Betreten und Befahren der Ufer einschließlich eines 20 Meter breiten beidseitigen Uferstreifens und das Freilaufen von Hunden verboten. Entsprechende Hinweisschilder und Absperrungen sind angebracht. Zuwiderhandlungen werden als Ordnungswidrigkeiten oder Straftat durch die Stadt Leipzig geahndet.