Boot-Shop am Cospudener See

Unser Boot-Shopam Cospudener See
Pier 1
Hafenstraße 21
04416 Markkleeberg
Tel. 0341 3542678
Montag & Dienstag:       Ruhetag
Mittwoch – Sonntag:      geöffnet
Je nach Wetter auch abweichende Öffnungszeiten möglich.
April: Mai:Juni, Juli , August: September:Oktober:
12 – 17 Uhr12 – 18 Uhr11 – 18 Uhr11 – 17 Uhr12 – 16 Uhr

Bitte beachten Sie, die aktuellen Hygienregelungen des Landes Sachsen!

Sie erhalten bei uns:

  • Seglerzubehör
  • Beschläge – Bootsbeschläge von Sprenger und Lindemann
  • Tauwerk von Liros
  • Karten und Buchmaterial
  • Rettungsmittel / Rettungswesten
  • Maritime Geschenkartike
  • Yachtfarben und Pflegemittel für Boote in großer Auswahl.
  • Segel- und Regattabekleidung von Helly Hansen und Gill
  • Wasserschuhe
  • Badesachen für Damen und Herren
  • Luftmatratzen und andere Aufblasartikel
  • Taucherbrillen
  • Schnorchel
  • Badeschuhe
  • Wetterbekleidung
  • Sonnenbrillen

Unser Sortiment umfasst alles, was man im und auf dem Wasser braucht!
Ob wetterfeste Jacke bis modische Bekleidung, hier findet jeder das passende Outfit.

Für Ihren Badespaß haben wir die passende Badebekleidung sowie das nötige Zubehör wie Badeschuhe, Sonnencreme, Sonnenbrille u.a. Gern beraten wir Sie.

Elektroboot Vermietung

ELEKTROBOOTE der Firma FRAUSCHER aus Österreich

Sie können den gesamten Cospudener See entdecken.

Preis 25 € pro Stunde. Sie benötigen keinen Führerschein.
Die Boote sind nur limitiert verfügbar!

Beim Ausleihen eines Elektrobootes sind folgende Regeln zu beachten:
  1. Benutzung auf eigene Gefahr
  2. Freihalten der Hafeneinfahrt
  3. Segelboote & Berufsschifffahrt haben immer Vorfahrt
  4. nicht vom Boot aus baden
  5. für Sachbeschädigung haftet der Mieter (bei unverhältnismäßig viel Wasser im Boot wird eine Gebühr von 75,00€ fällig)
  6. das Boot ist nur für max. 4 Personen zugelassen
  7. Anlegen nicht gestattet, weder am Ufer, Inseln, Briefkasten oder anderen Gelegenheiten(flaches Wasser -> GEFAHR Grundberührung, defekter Propeller Gebühr von mind. 75,00€)
  8. Tauchgebiet mit gelber Boje gekennzeichnet, bitte umfahren!
  9. der Cospudener See ist nicht zu verlassen
  10. Kinder unter 14 Jahren dürfen das Elektroboot nicht steuern
  11. Kinder unter 12 Jahren müssen eine Rettungsweste tragen
  12. bei Ankündigung von Gewitter oder Regen
    ist sofort und ohne Umwege zum Boot – Shop zurückzukehren!!!
  13. es sind keine Veränderungen am Boot vorzunehmen
  14. das Boot ist nicht an Dritte weiterzugeben
  15. als Kaution ist ein Pfand zu hinterlegen
  16. auf Schwimmer achten, Motor auf  0 Stellen
  17. den Südraum nicht befahren, Naturschutzgebiet gekennzeichnet mit gelber Boje
  18. das Abschleppen von anderen Booten ist untersagt
  19. den Anweisungen des Personals vom Boot-Shop ist Folge zu leisten  
  20. Bei Verstoß gegen eine oder mehrere der oben genannten Regeln wird eine Vertragsstrafe von mind. 75,00€ fällig, je nach Ausmaß

One- Way Tour vom Cospudener See in die Antonienstraße nach Leipzig
(nur am Wochenende möglich)

Start ist am Cospudener See bereits um 10 Uhr, da der Floßgraben  nur zu bestimmten Zeiten befahren werden kann. Wegen dem Eisvogel kann die Strecke nur von 11-13 Uhr oder 15-18 Uhr befahren werden.
Für diese Strecke brauchen Sie, wenn sie direkt zu uns fahren, ca. 3,5 bis 4 Stunden. Bei 4 Stunden gibt es einen Rabatt, der Preis beträgt für ein 2er Kajak oder 2er Canadier 28,00€ (statt 34,00€ ) + zzgl. 10€ Transport pro Boot. Sollten Sie länger bleiben, ist jede angebrochene halbe Stunde hälftig nachzubezahlen. 

Bitte beachten Sie die – 10 Regeln für das Befahren der Fließgewässer ! 

Reservierungen bitte unter 0341 4801124.

Information – 4er, 5er Candier und Ruderboote dürfen den Floßgraben nicht befahren.

Hier finden Sie mehr Informationen zum Floßgraben Allgemeinverfügung zum Schutz der Eisvögel der Stadt Leipzig:
Um den Vögeln Ruhe zu ermöglichen, ohne den Wassersport komplett zu verbieten, hat die Stadt Leipzig seit der Saison 2016 eine unbefristet gültige Allgemeinverfügung (AGV) zur Nutzung des Floßgrabens erlassen. 
Diese beinhaltet, dass das Befahren des Floßgrabens mit Wasserfahrzeugen vom 1. März bis 30. September nur eingeschränkt möglich ist. Mit maschinenbetriebenen Booten aller Art ist das Befahren grundsätzlich verboten.

Für Kajaks und Kanus (muskelkraftbetrieben) ist das Befahren nur in der Zeit 
von 11 bis 13 Uhr, von 15 bis 18 Uhr und von 20 bis 22 Uhr erlaubt. 

Weiterhin ist das Betreten und Befahren der Ufer einschließlich eines 20 Meter breiten beidseitigen Uferstreifens und das Freilaufen von Hunden verboten. Entsprechende Hinweisschilder und Absperrungen sind angebracht. Zuwiderhandlungen werden als Ordnungswidrigkeiten oder Straftat durch die Stadt Leipzig geahndet.